Havarie-Nr.  0171 991 2985

001 klaeranlage-3 klaeranlage-4 team
1. Öffentliche Beratung 2016 am 16.03.2016

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 04.11.2015 und Abstimmung zur Tagesordnung

2. Information zum Plan- / Ist per 31.12.2015

  • Vorlage 01/2016

3. Beratung und Beschlussfassung zur überplanmäßigen Ausgabe für die Verlegung des Schmutzwasserkanales Am Kraftberg in Herold

  • Vorlage 02/2016

4. Kulanzregelungen für nicht eingeleitetes Wasser aufgrund Havarien

  • Vorlage 03/2016

5. Beratung und Beschlussfassung zu Vergaben

  • Verlegung SW-Kanal verlängerte Zechenstraße in Thum
  • Verlegung SW-Kanal Am Fußweg nach Auerbach in Thum
  • Verlegung Schmutzwasserkanal Am Kalkwerk in Thum-OT Herold
  • Tischvorlage - Vorlage 04/2016

6. Informationen des Geschäftsleiters zum Stand der Investitionen

7. Sonstiges

  • Genehmigung Haushalt 2016
  • Zweckvereinbarung zur Übertragung der Aufgabe Abwasserbeseitigung im Bereich der Jugendherberge Hormersdorf vom Zweckverband Wasserwerke Westerzgebirge auf den Abwasserzweckverband „Wilischthal“

nicht öffentlicher Teil der Sitzung

8.  Personalangelegenheiten


Beschlussfassungen

Beschluss Nr.:  01/2016
Die Abrechnung zum Ist per 31.12.2015 – Aufwendungen und Finanzierungen von Investitionen werden durch den Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.
Abstimmung:    

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

 

Beschluss Nr.:  02/2016
Der Verwaltungsrat genehmigt auf der Grundlage des § 9 Abs. 4 b) Verbandssatzung die überplanmäßige Ausgabe von 21.770,92 Euro brutto für das Vorhaben „Neubau Schmutz-wasserkanal Am Kraftberg in Thum - OT Herold“.    Die Finanzierung erfolgt aus Ein-sparungen anderer Positionen der Anlage 4 des Wirtschaftsplanes 2015.
Abstimmung:  

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

2. Öffentliche Beratung 2016 am 27.07.2016

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 16.03.2016 und Abstimmung zur Tagesordnung

2. Information zum Plan- / Ist per 30.06.2016

  • Vorlage 05/2016

3. Vorberatung zur Feststellung Jahresabschluss 2015

  • Vorlage 06/2016

4. Vorberatung Gebührenkalkulation 2017-2019             

  • Vorlage 07/2016

5. Vorberatung Neufassung der Satzung über die öffentliche Abwasserbeseitigung

  • Vorlage 08/2016

6. Beratung zur Zweckvereinbarung Jugendherberge Hormersdorf

  •   Vorlage 09/2016

7. Vergabe zur Verlegung des Schmutzwasser- Hausanschlusses Chemnitzer Straße 84 in Ehrenfriedersdorf sowie zur Verlegung des Schmutzwasserkanales in der Straße der Befreiung 16-18 in Gelenau

  • Vorlage 10/2016

8. Information zum Stand der Investitionen durch den Geschäftsleiter               

9. Sonstiges

 


 

Beschlussfassungen

Beschluss Nr.: 08/2016
Die Abrechnung zum Ist per 30.06.2016 – Aufwendungen und Finanzierungen von Investitionen werden durch den Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.
Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 09/2016
Der Jahresabschluss per 31.12.2015 wird zur Kenntnis genommen. Die Beschlussfassung erfolgt voraussichtlich durch die Verbandsräte in der am 22.09.2016 geplanten Verbands-versammlung.                                                         
Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 10/2016
Der Gebührenkalkulation der Jahre 2017 – 2019 wird in der vorliegenden Form zugestimmt. Sie ist der Verbandsversammlung zur Beratung und Beschlussfassung zu übergeben.
Abstimmung:    

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 11/2016
Der Verwaltungsrat stimmt der Neufassung der Satzung über die öffentliche Abwasser-beseitigung zu. Evtl. Ergänzungen bzw. Änderungen durch die Kommunalaufsicht sind einzuarbeiten. Die Satzung ist der Verbandsversammlung zur Beratung und Beschlussfassung zu übergeben.
Abstimmung:    

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.:  12/2016
Der Verwaltungsrat bestätigt den Entwurf der beiliegenden Zweckvereinbarung und empfiehlt der Verbandsversammlung diese in der geplanten Beratung im September 2016 zu beschließen.
Abstimmung:    

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 13/2016
Der Verwaltungsrat stimmt der Vergabe zur Verlegung des Schmutzwasser- Hausanschlusses Chemnitzer Straße 84 in Ehrenfriedersdorf an die Firma Erdbau Peter Walther in 09468 Geyer mit einer Auftragssumme in Höhe von 22.842,88 Euro brutto zu.
Abstimmung:    

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 14/2016
Der Verwaltungsrat stimmt der Vergabe zur Verlegung des Schmutzwasserkanales in der Straße der Befreiung 16 - 18 in Gelenau an die Fa. Deiser Tiefbau Venusberg GmbH aus 09430 Drebach mit einer Auftragssumme in Höhe von 22.074,42 Euro brutto zu.
Abstimmung:    

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

3. Öffentliche Beratung 2016 am 20.10.2016

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 27.07.2016 und Abstimmung zur Tagesordnung

2. Information zum Plan- /Ist 30.09.2016 sowie zum V-Ist per 31.12.2016

  • Vorlage 16/2016

 

3. Beratung und Beschlussfassung zur überplanmäßigen Ausgabe der Baumaßnahme „Schmutzwasserkanal Knochenweg Herold“

  • Vorlage 17/2016

4. Vorberatung Haushaltssatzung und Wirtschaftsplan mit seinen Anlagen für das Wirtschaftsjahr 2017

  • Vorlage 18/2016

5. Information zum Stand der Investitionen durch den Geschäftsleiter                    

6. Sonstiges

 


 

Beschlussfassungen

Beschluss Nr.: 32/2016
Die Abrechnung zum Plan - Ist per 30.09.20106 sowie dem eingeschätzten V-Ist per 31.12.2016 werden vom Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.
Abstimmung:    

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen


Beschluss Nr.: 33/2016
Der Verwaltungsrat stimmt der überplanmäßigen Ausgabe für die Baumaßnahme „Schmutzwasserkanal Knochenweg Herold“ in Höhe von 23.735,38 Euro brutto zu. Die Finanzierung erfolgt durch den Wegfall der Baumaßnahme „RW- Kanal Schauerhofstraße Thum“.                                                        
Abstimmung:    

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen


Beschluss Nr.: 34/2016
Die Haushaltssatzung und der Wirtschaftsplan 2017 mit seinen Anlagen werden in der vorliegenden Form vom Verwaltungsrat bestätigt. Evtl. Änderungen in Bezug des Zuschusses und damit der Position 18. der Finanzplanung 2017-2020 sind einzuarbeiten. Die Auslegung des Entwurfes erfolgt in der Zeit vom 24. Oktober bis 03. November 2016. Einwohner und Abgabepflichtige können bis zum 14. November 2016 Einwendungen gegen den Entwurf erheben. Die Haushaltssatzung und der Wirtschaftsplan 2017 mit seinen Anlagen sind der Verbandsversammlung zur Beratung und Beschlussfassung zu übergeben sowie nach Beschlussfassung dem Landratsamt Erzgebirgskreis, als Aufsichtsbehörde zur Bestätigung einzureichen.
Abstimmung:  

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

1. Öffentliche Beratung 2017 am 06.03.2017

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 26.10.2016 und Abstimmung zur Tagesordnung

2. Information zum Plan- / Ist per 31.12.2016

  • Vorlage 01/2017

3. Vorberatung für die Vergabe der „Auswechslung Regenwassersammler einschließlich Schachtbauwerke Greifensteinstraße / Am Sand in 09419 Thum zur Beschlussfassung in der Verbandsversammlung am 16.03.2017

  • Vorlage 02/2017

4. Vorberatung für die Vergabe der Lose 1 und 2 zum „Neubau der maschinellen Überschussschlammentwässerung“ zur Beschlussfassung in der Verbandsversammlung am 16.03.2017

  • Vorlage 03/2017

5. Grundsatzbeschluss zum Standardleistungsverzeichnis über einen Jahresvertrag Kanalreparatur, Neubau und Instandsetzung Grundstücksanschlüsse im Verbandsgebiet

  • Vorlage 04/2017

6. Kulanzregelungen für nicht eingeleitetes Wasser aufgrund Havarie

  • Vorlage 05/2017

7. Sonstiges

  • Genehmigung Haushalt 2017, TW-Verbräuche 2016

nicht öffentlicher Teil der Sitzung

8. Personalangelegenheiten

  • Vorlage 06/2017

 


Beschlussfassungen

Beschluss Nr.: 01/2017

Die Abrechnung zum Ist per 31.12.2016 –Aufwendungen und Finanzierungen von Investitionen werden durch den Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 02/2017

Für die überplanmäßige Ausgabe der Position 4.1 (ZKA) ist eine Vorlage zur Beschlussfassung in der am 16.03.2017 geplanten Verbandsversammlung vorzubereiten.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 03/2017

Der Verbandsversammlung wird vorgeschlagen, für die Auswechslung des Regenwassersammlers einschließlich Schachtbauwerke in der Greifensteinstraße / Am Sand in 09419 Thum den Zuschlag in Höhe von 421.422,78 Euro brutto an die Firma Glück Bau GmbH aus Börnichen zu erteilen. Die Realisierung der Baumaßnahme soll in zwei Jahresscheiben gemäß Wirtschaftsplan 2017 erfolgen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 04/2017

Der Verbandsversammlung wird vorgeschlagen, für das Los 1 -Gebäudeneubau, Tief- und Hochbauleistungen, Innenausbau- den Zuschlag in Höhe von 333.287,60 Euro brutto an die Firma Glück Bau GmbH aus Börnichen zu erteilen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 05/2017

Der Verbandsversammlung wird vorgeschlagen, für das Los 2 -Klär-, Maschinen- und EMSR- Technik- den Zuschlag in Höhe von 287.223,47 Euro brutto an die Firma HILLER GmbH aus Vilsbiburg zu erteilen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 06/2017

Der Verwaltungsrat stimmt zu, den Jahresvertrag zu Kanal- und Schachtreparaturen, den Neubau sowie die Instandsetzungen von Grundstücksanschlüssen mit den Firmen Erdbau Walther aus Geyer, Glück Bau aus Börnichen sowie der BAWA Bau aus Annaberg-Buchholz abzuschließen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 07/2017

Der Verwaltungsrat reduziert aus Kulanzgründen die in Folge eines defekten Ventiles an der Hauswasseranlage im Objekt Friedrich- Ludwig- Jahn- Straße 6 in Jahnsbach aufgetretene Mehrwassermenge um 90 % auf 20 m³, da diese nicht in die öffentliche Schmutzwasserkanalisation eingeleitet wurde. Diese reduzierte Wassermenge sowie der Durchschnittsverbrauch von 11 m³ sind Grundlage der Jahresrechnung 2016. Es werden somit 31 m³ an Abwasser berechnet.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 08/2017

Der Verwaltungsrat reduziert aus Kulanzgründen den in Folge des Löschens eines Brandes im Gymnasium der Stadt Thum, Schulstraße 16 entstandenen Jahresverbrauch von 673 m³ um 102 m³ und berechnet somit 571 m³ an Abwasser.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 09/2017

Der Verwaltungsrat beschließt zu Personalangelegenheiten.

2. Öffentliche Beratung 2017 am 30.05.2017

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 06.03.2017 und Abstimmung zur Tagesordnung


2. Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe der Lieferung und Installation einer Photovoltaikanlage auf dem vorhandenen Betriebsgebäude der Verbandskläranlage

  • Vorlage 11/2017

3. Informationen


Beschlussfassungen

Beschluss Nr.: 14/2017

Der Verwaltungsrat stimmt der Vergabe zur Lieferung und Installation einer Photovoltaikanlage auf dem vorhandenen Betriebsgebäude der Verbandskläranlage an die Firma Sonnenweg Solar KG, Sonnenweg 10 in 09439 Amtsberg mit einer Auftragssumme in Höhe von 43.133,35 Euro brutto zu. Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln der Rückzahlung bereits geleisteter Zahlungen für die Niederschlagswasserabgabe durch die Landesdirektion Sachsen in Höhe von 125.443,95 €. Im Wirtschaftsplan erfolgt eine Reduzierung der Position 1.3 (Ersatzneubau RW-Kanäle pauschal 100 T€) um 50 T€.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

 

3. Öffentliche Beratung 2017 am 16.08.2017

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 30.05.2017 und Abstimmung zur Tagesordnung

2. Information zum Plan-/ Ist per 30.06.2017

  • Vorlage 12/2017

3. Vorberatung und Beschlussfassung zur Zweckvereinbarung zwischen dem ZWA Hainichen und dem AZV „Wilischthal“

  • Vorlage 13/2017

4. Erlass offener Forderungen aufgrund Insolvenz

  • Vorlage 14/2017      

5. Kulanzregelung für überhöhten Wasserverbrauch infolge Havarie

  • Vorlage 15/2017

6. Vorberatung und Beschlussfassung zum Jahresabschluss per 31.12.2016     

  • Vorlage 16/2017

7. Umschuldung Darlehen mit Auslaufen der Zinsbindung 2019/2021/2023 

8. Sonstiges/ Informationen                                              


Beschlussfassungen

Beschluss Nr.: 15/2017

Das Ergebnis zum Ist per 30.06.2017 wird durch den Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 16/2017

Der Verwaltungsrat bestätigt den Entwurf der beiliegenden Zweckvereinbarung und empfiehlt der Verbandsversammlung diese in der geplanten Beratung im September 2017 zu beschließen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 17/2017

Der Verwaltungsrat beschließt den Erlass von offenen Forderungen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 18/2017

Der Verwaltungsrat reduziert die infolge einer Havarie aufgetretene Mehrwassermenge um 50 %, da diese unverschmutzt in die öffentliche Schmutzwasserkanalisation eingeleitet wurde.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 19/2017

Der Jahresabschluss per 31.12.2016 wird zur Kenntnis genommen. Die Beschlussfassung erfolgt voraussichtlich durch die Verbandsräte in der am 14.09.2017 geplanten Verbandsversammlung.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 20/2017

Für ein am 30.09.2019 fälliges Darlehen wurden zur Umschuldung 3 Angebote eingeholt. Nach Auswertung der Angebote entschließt sich der Verwaltungsrat des AZV „Wilischthal“ aufgrund des günstigen Zinssatzes und der Planungssicherheit das Darlehen bei der Erzgebirgssparkasse mit einer 10- jährigen Zinsbindung abzuschließen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 21/2017

Für ein am 30.10.2021 fälliges Darlehen wurden zur Umschuldung 3 Angebote eingeholt. Nach Auswertung der Angebote entschließt sich der Verwaltungsrat des AZV „Wilischthal“ aufgrund des günstigen Zinssatzes und der Planungssicherheit das Darlehen bei der Erzgebirgssparkasse mit einer 10- jährigen Zinsbindung abzuschließen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 22/2017

Für ein am 30.08.2023 fälliges Darlehen zur Umschuldung wurden 3 Angebote eingeholt. Nach Auswertung der Angebote entschließt sich der Verwaltungsrat des AZV „Wilischthal“ aufgrund des günstigen Zinssatzes und der Planungssicherheit das Darlehen bei der Erzgebirgssparkasse mit einer 10- jährigen Zinsbindung abzuschließen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

4. Öffentliche Beratung 2017 am 25.10.2017

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 16.08.2017 und Abstimmung zur Tagesordnung

2. Information zum Plan- / Ist 30.09.2017

  • Vorlage 19/2017

3. Vorberatung Haushaltssatzung und Wirtschaftsplan mit seinen Anlagen für das Wirtschaftsjahr 2018

  • Vorlage 20/2017

4. Abstimmung zur Tagesordnung für die am 30.11.2017 geplante Verbandsversammlung

  • Vorlage 21/2017      

5. Informationen des Geschäftsleiters/ Sonstiges
      - Stand Investitionen
      - örtliche Prüfung
      - Lohnrechnung

Nicht öffentlicher Teil der Sitzung:

6. Erlass offener Forderung aufgrund Insolvenz    

  • Vorlage 22/2017

7. Personalangelegenheiten

  • Vorlage 23/2017

 


Beschlussfassungen

Beschluss Nr.: 27/2017

Das Ergebnis zum Ist per 30.09.2017 wird durch den Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 28/2017

Die Haushaltssatzung und der Wirtschaftsplan 2018 mit seinen Anlagen werden mit den Änderungen vom Verwaltungsrat bestätigt. Die Auslegung des Entwurfes erfolgt in der Zeit vom 06. November bis 14. November 2017. Einwohner und Abgabepflichtige können bis zum 27. November 2017 Einwendungen gegen den Entwurf erheben.
Die Haushaltssatzung und der Wirtschaftsplan 2018 mit seinen Anlagen sind der Verbandsversammlung zur Beratung und Beschlussfassung zu übergeben sowie nach Beschlussfassung dem Landratsamt Erzgebirgskreis, als Aufsichtsbehörde zur Bestätigung einzureichen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 29/2017

Der Verwaltungsrat beschließt zu Personalangelegenheiten.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 30/2017

Der Verwaltungsrat beschließt den Erlass offener Forderungen auf Grund von Insolvenz.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

1. Öffentliche Beratung 2018 am 26.03.2018

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 25.10.2017 und Abstimmung zur Tagesordnung

2. Information zum Plan- / Ist 31.12.2017

  • Vorlage 01/2018

3. Beratung zum Prüfungsbericht als Arbeitspapier über die überörtliche Prüfung im Jahr 2016 mit Erläuterungen zur schriftlichen Äußerung

  • Vorlage 02/2018    

4. Informationen des Geschäftsleiters


Beschlussfassungen

Beschluss Nr.: 01/2018

Die Abrechnung zum Ist per 31.12.2017 – Aufwendungen und Erträge sowie der Finanzierungen von Investitionen werden durch den Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.
Mit dem geprüften Jahresabschluss 2017 erfolgt die Feststellung durch die Verbandsversammlung zu gegebener Zeit.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 02/2018

Das Arbeitspapier mit den vorläufigen Ergebnissen der überörtlichen Prüfung wird vom Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.
Der schriftlichen Äußerung gemäß Anlage der Vorlage 02/2018 wird zugestimmt.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

2. Öffentliche Beratung 2018 am 22.08.2018

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 02.07.2018 und Abstimmung zur Tagesordnung

2. Information zum Plan- / Ist per 30.06.2018

  • Vorlage 04/2018

3. Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe der Verlegung des Regenwasserkanales „Zum Sportplatz“ in 09419 Thum- OT Jahnsbach

  • Vorlage 05/2018   

4. Vorberatung und Beschlussfassung zur Feststellung des Jahresabschlusses per 31.12.2017

  • Vorlage 06/2018    

5. Vorberatung und Beschlussfassung zur Stellungnahme zum Bericht über die örtliche Prüfung der Haushaltsjahre 2009 bis 2015 durch das Staatliche Rechnungsprüfungsamt Zwickau

  • Vorlage 07/2018    

6. Beschlussfassung zur Dienstanweisung für das Kassenwesen sowie der Dienstanweisung zur Mahnung und Vollstreckung

  • Vorlage 08/2018    

7. Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe der Ersatzinvestition Gebläse auf der Verbandskläranlage

  • Vorlage 09/2018    

8. Kulanzregelung für nicht eingeleitetes Wasser aufgrund Havarie

  • Vorlage 10/2018   

Beschlussfassungen

Beschluss Nr.: 04/2018

Die Abrechnung zum Ist per 30.06.2018 –Aufwendungen und Erträge sowie der Finanzierungen von Investitionen werden durch den Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 05/2018

Der Verwaltungsrat stimmt der Auftragsvergabe für die Verlegung des Regenwasserkanales im Bereich „Zum Sportplatz“ 1 bis Vorfluter in Jahnsbach an die Firma Glück Bau GmbH Börnichen auf Basis des Jahres- LV des AZV „Wilischthal“ zu. Die Abrechnung erfolgt nach Aufmaß.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 06/2018

Der Jahresabschluss per 31.12.2017 wird zur Kenntnis genommen. Die Beschlussfassung erfolgt voraussichtlich durch die Verbandsräte in der am 20.09.2018 geplanten Verbandsversammlung.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 07/2018

Der Bericht mit der Stellungnahme zu den einzelnen Folgerungen aus den Prüfungsfeststellungen des Staatlichen Rechnungsprüfungsamtes Zwickau werden in der vorliegenden Form bestätigt. Der Prüfbericht sowie die Stellungnahme sind den Verbandsräten zur Beratung und Beschlussfassung zu übergeben.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 08/2018

Die Dienstanweisung für das Finanz- und Kassenwesen wird in der vorliegenden Form bestätigt. Sie ist auszufertigen und den jeweiligen Mitarbeitern zu übergeben.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 09/2018

Die Dienstanweisung zur Abwicklung des Mahnverfahrens, der Vollstreckung, Niederschlagung und dem Erlass wird in der vorliegenden Form bestätigt. Sie ist auszufertigen und den jeweiligen Mitarbeitern zu übergeben.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 10/2018

Der Verwaltungsrat stimmt zu, die Auftragserteilung zur Beschaffung von 3 Stück Gebläsen, zu einem späteren Zeitpunkt vorzunehmen. Der Geschäftsleiter wird beauftragt, Fördermöglichkeiten diesbezüglich zu prüfen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 11/2018

Der Verwaltungsrat reduziert aus Kulanzgründen die in Folge einer defekten Trinkwasserleitung im Bereich des Gebietes IC am Greifenbachstauweiher abgelesene Wassermenge um 224 m³ und berechnet für den Abrechnungszeitraum 01.06.-30.06.2018, 172 m³.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

1. Außerordentliche Beratung 2018 am 02.07.2018

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 26.03.2018 und Abstimmung zur Tagesordnung.

2. Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe der Neuverlegung Schmutzwasserkanal Max- Wenzel- Straße in 09427 Ehrenfriedersdorf.

  • Vorlage 03/2018

3. Beratung zu Schadenersatzforderungen nach dem Starkregenereignis vom 09.06.2018 im Ortsteil Venusberg der Gemeinde Drebach.

 


Beschlussfassungen

Beschluss Nr.: 03/2018

Der Verwaltungsrat beschließt, die Ausschreibung zur Verlegung des Schmutzwasserkanales in der Max- Wenzel- Straße aufzuheben und die Leistung an die Firma BAWA Bau auf Basis des Jahres LV des AZV „Wilischthal“ zu beauftragen. Die Abrechnung erfolgt nach bestätigtem Aufmaß.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
12 Anwesenheitsstimmen
12 Zustimmungen

3. Öffentliche Beratung 2018 am 05.11.2018

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 22.08.2018 und Abstimmung zur Tagesordnung

2. Vorberatung und Beschlussfassung der Haushaltssatzung und Wirtschaftsplan mit seinen Anlagen für das Wirtschaftsjahr 2019

  • Vorlage 15/2018

3. Vorberatung und Beschlussfassung der Entschädigungssatzung

  • Vorlage 16/2018

4. Vorberatung und Beschlussfassung der Verwaltungskostensatzung

  • Vorlage 17/2018

5. Vorberatung und Beschlussfassung zur Wahl der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zur Prüfung des Jahresabschlusses per 31.12.2018

  • Vorlage 18/2018

6. Beratung und Beschlussfassung zum Plan- Ist per 30.09.2018

  • Vorlage 19/2018

7. Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe der Planungsleistungen für die Regenwasserrückhaltung in der Karl- Stülpner- Straße in 09427 Ehrenfriedersdorf

  • Vorlage 20/2018

8. Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe der Planungsleistungen für die Auswechslung des Regenwassersammlers in der Greifensteinstraße in 09419 Thum

  • Vorlage 21/2018

9. Sonstiges/ Informationen
 


Beschlussfassungen

Beschluss Nr.:19/2018

Die Haushaltssatzung und der Wirtschaftsplan 2019 mit seinen Anlagen werden in der vorliegenden Form vom Verwaltungsrat bestätigt. Die Auslegung des Entwurfes erfolgt in der Zeit vom 07. November bis 27. November 2018. Einwohner und Abgabepflichtige haben die Möglichkeit für die Dauer von 14 Arbeitstagen, somit vom ersten Tag der Auslegung (07.11.2018), Einwendungen gegen den Entwurf zu erheben. Die Haushaltssatzung und der Wirtschaftsplan 2019 mit seinen Anlagen sind der Verbandsversammlung zur Beratung und Beschlussfassung zu übergeben sowie nach Beschlussfassung dem Landratsamt Erzgebirgskreis, als Aufsichtsbehörde zur Genehmigung einzureichen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 20/2018

Der Verwaltungsrat stimmt der Entschädigungssatzung des Abwasserzweckverbandes „Wilischthal“ mit den festgelegten Änderungen zu. Sie ist der Verbandsversammlung zur Beratung und Beschlussfassung vorzulegen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 21/2018

Der Verbandsversammlung wird vorgeschlagen, den Auftrag zur Prüfung des Jahresabschlusses per 31.12.2018 an die Falk Slomiany & Kollegen GmbH in Höhe von 5.474,00 Euro brutto incl. der Auslagen und Reisekosten zu erteilen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 22/2018

Die Abrechnung zum Ist per 30.09.2018 –Aufwendungen und Erträge sowie der Finanzierungen von Investitionen werden durch den Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 23/2018

Der Verwaltungsrat stimmt der Vergabe der Planungsleistungen für die Erneuerung des Regenwassersammlers in der Greifensteinstraße vom Abzweig „Am Sand“ bis zur „Anton-Günther-Straße“ in 09419 Thum für die Leistungsphasen 1-4 in Höhe von 16.310,68 Euro brutto an das BauIngenieurBüro Gornau zu.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

 

1. Öffentliche Beratung 2019 am 29.04.2019

Tagesordnung

1. Protokollkontrolle der Beratung vom 05.11.2018 und Abstimmung zur Tagesordnung

2. Information zum Plan- / Ist 31.12.2018

  • Vorlage 01/2019

3. Information zum Plan- / Ist per 31.03.2019

  • Vorlage 02/2019   

4. Vorberatung zur Vergabe der Verlegung des Schmutz- und Regenwasserkanales im Erich- Weinert- Weg (Gasgasse) in 09423 Gelenau

  • Vorlage 03/2019

5. Kulanzregelung für nicht eingeleitetes Wasser aufgrund Havarie

  • Vorlage 04/2019

6. Erlass offener Forderungen aufgrund Insolvenz

  • Vorlage 05/2019

7. Informationen des Geschäftsleiters

 


Beschlussfassungen

Beschluss Nr.: 01/2019

Die Abrechnung zum Ist per 31.12.2018 –Aufwendungen und Erträge sowie der Finanzierungen von Investitionen werden durch den Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.
Mit dem geprüften Jahresabschluss 2018 erfolgt die Feststellung durch die Verbandsversammlung zu gegebener Zeit.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 02/2019

Die Abrechnung zum Ist per 31.03.2019 –Aufwendungen und Erträge sowie der Finanzierungen von Investitionen werden durch den Verwaltungsrat zur Kenntnis genommen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 03/2019

Der Verbandsversammlung wird vorgeschlagen, den Zuschlag für die Verlegung des Schmutz- und Regenwasserkanales im Erich- Weinert- Weg (Gasgasse) in 09423 Gelenau an die Firma Lohmann Hoch-, Tief- und Stahlbetonbau GmbH & Co. KG in Höhe von 263.800,70 Euro brutto als Gesamtmaßnahme incl. Straßenbau, Verlegung Mittelspannungsleitung und einem Leerrohr für den Breitbandausbau zu vergeben.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 04/2019

Der Verwaltungsrat reduziert aus Kulanzgründen die infolge einer defekten Pegelregelung an einer Gartenwasseranlage aufgetretene Mehrwassermenge um 90% auf 45 m³, da diese nicht in die öffentliche Schmutzwasserkanalisation eingeleitet wurde. Diese reduzierte Wassermenge von 45 m³ sowie der Durchschnittsverbrauch von 77 m³ sind Grundlagen der Jahresrechnung 2018.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Beschluss Nr.: 05/2019

Der Verwaltungsrat beschließt den Erlass offener Forderungen.

Abstimmung:

17 Sollstimmen
17 Anwesenheitsstimmen
17 Zustimmungen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen